Betriebs und Wartungssystem

Das Betriebs- und Wartungssystem wurde unter anderem für Zoologische Gärten entwickelt. Das System enthält alle Arbeitsaufgaben für alle Gebäude und Anlagen im Garten. 

Darüber hinaus enthält es einen Budgetteil, so dass Sie die Betriebskosten der Anlage kontinuierlich überwachen können. 

Sie können außerdem alle Daten für den Betrieb und die Wartung im Garten enthalten und für alle Gebäude und Maschinen sind Datenblätter und Wartungspläne zu finden.

So können beispielsweise die Bandfilter der Kläranlage wöchentlich gewartet, gereinigt, geschmiert und eingestellt werden. 

Wenn Sie Ersatzteile bestellen müssen, können Sie schnell Datenblätter zu den Maschinen finden und Sie können sicher sein, dass Sie die richtigen erhalten.

Das Betriebs- und Wartungssystem ist hierarchisch aufgebaut. Alle Gebäude und die zugehörigen Teile sind nummeriert und jeder Teil ist benannt nach: Gebäude, Abteilung, Funktion, Kategorie und Nummer. Wählen Sie zum Beispiel hier, um die Kläranlage des Polarkreises im Kopenhagener Zoo zu besuchen:

HIER EIN BILD AUF DEM WEG

Hier sehen Sie, dass die Pumpe nach Abteilung (300 – Wassersystem), Kategorie (05 Wasseraufbereitung), Funktion (11 Pumpe) und Nummer (01) benannt ist. 

Es kann auch ein Gebäude hinzugefügt werden. Die DBK-Nummer wird dann vorangestellt, so dass Sie für z.B das Gebäude „DAR“ – 049 voranstellen . Also 049-300-05-11-01. Mit dieser eindeutigen Nummer gibt es keinen Zweifel welches Teil es ist und Sie können im Gebäude ganz sicher sein, dass es sich um das richtige Teil dreht.

Wenn Sie tiefer in das Betriebs- und Wartungssystem einsteigen, können Sie lesen, wie Sie die Pumpe warten, z.B: „Täglich auf Betriebstemperatur, Undichtigkeiten und Lagergeräusche prüfen“. In diesem Fall eine zustandsorientierte Wartung. 

Die Wartungsaufgabe erscheint als Arbeitsaufgabe auf dem Telefon des Mitarbeiters. Damit wissen die Mitarbeiter/In, welche Aufgaben gelöst werden müssen.

Alle Wartungsaufgaben werden den „Haupt- oder Unterpositionen“ jeder Anlagenkarte hinzugefügt. Jeder Aufgabe wird eine Häufigkeit zugeordnet die bestimmt, wie oft die ausgewählte Wartung durchgeführt werden muss und gleichzeitig, wer sie durchführen muss, wie lange die Wartungsaufgabe dauern soll und wie hoch die Materialkosten für die Aufgabe sein werden.

Sie können hier auch sehen, wie die Budgetverwaltung des Betriebs- und Wartungssystems in ZooPlanner funktioniert.

HIER EIN BILD AUF DEM WEG

Es ist z.B möglich zu sehen, wie viel die verschiedenen Aufgaben kosten. Sie sehen hier ein Beispiel: “Täglich kostet es 200 DKK für 1 Arbeitsstunde für einen Mitarbeiter um den morgendlichen Rundgang in der Kläranlage durchzuführen”.

Darüber hinaus können Sie sehen, wie sich zusätzliche Wartungsarbeiten in der Wasseraufbereitungsanlage über ein Jahr verteilen. Sie können sehen, dass es ein Gesamtbetrag für Wartung von ca. 305.000 DKK gibt und Sie können auch sehen, wer die Aufgabe ausführen wird und wann die Aufgabe zuletzt ausgeführt wurde.